Ihre Cookie-Einstellungen
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.
Diese Website verwendet Cookies
Diese Website verwendet wesentliche Cookies und andere Technologien, um die Eterno-App optimal zu betreiben, und zusätzliche Cookies, um Ihre Erfahrung und Benutzerfreundlichkeit zu verbessern. Ihre Privatsphäre und Datensicherheit hat für uns oberste Priorität.
Informationen zu den Cookie-Einstellungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
PD Dr. med. Dimitry Schewel PD Dr. med. Jury Schewel

PD Dr. med. Dimitry Schewel PD Dr. med. Jury Schewel

Fachärzte für Innere Medizin und Kardiologie
Praxis für Kardiologie und Innere Medizin
Diese Ärzt arbeitet für
No items found.
Diese:r Ärzt:in arbeitet mit
No items found.

Herzlich Willkommen

Wir, Dimitry und Jury Schewel, heißen Sie herzlich willkommen in unserer Praxis für Kardiologie und Innere Medizin im Herzen Hamburgs.

Öffnungszeiten

Mittwochs 8:00 - 18:00 Uhr

Angebotene Dienstleistungen

Die Schlaganfallprophylaxe ist wichtig, um das Auftreten von Schlaganfällen zu verhindern oder zu minimieren, da Schlaganfälle häufig zu dauerhaften Beeinträchtigungen oder zum Tod führen können. Indem man das individuelle Schlaganfallrisiko kontrolliert und behandelt, können schwerwiegende Folgen vermieden und die Lebensqualität verbessert werden.
Kurzatmigkeit, auch als Atemnot oder Dyspnoe bezeichnet, ist ein Zustand, bei dem eine Person Schwierigkeiten beim Atmen hat oder das Gefühl hat, nicht genug Luft zu bekommen. Es kann verschiedene Ursachen haben und in unterschiedlichem Ausmaß auftreten. Ein frühzeitiges Erkennen der Ursache ist wichtig, um eine optimale Behandlung zu garantieren und Spätfolgen zu vermeiden.
Hypertonie ist ein bedeutender Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Schlaganfall, Nierenversagen und andere Gesundheitsprobleme. Die Therapie von arteriellem Bluthochdruck (Hypertonie) ist wichtig, da unbehandelter hoher Blutdruck schwerwiegende gesundheitliche Komplikationen verursachen kann.
Herzrhythmusstörungen sind Abweichungen vom normalen Herzrhythmus, bei denen das Herz zu schnell, zu langsam oder unregelmäßig schlägt. Die Behandlung von Herzrhythmusstörungen hängt von der Art und Schwere der Störung sowie von den individuellen Bedingungen und Symptomen ab.
Herzmuskelerkrankungen, auch als Kardiomyopathien bekannt, sind eine Gruppe von Erkrankungen, die den Herzmuskel betreffen und zu einer verminderten Herzfunktion führen können. Die Früherkennung und angemessene Behandlung von Herzmuskelerkrankungen sind entscheidend, um Komplikationen zu vermeiden, Lebenserwartung zu steigern und die Lebensqualität zu verbessern.
Herzklappenerkrankungen können die Fähigkeit des Herzens beeinträchtigen, Blut effizient zu pumpen, was zu Symptomen wie Kurzatmigkeit, Müdigkeit, Schwindel, Brustschmerzen oder Herzrhythmusstörungen führen kann. Die rechtzeitige Diagnose und angemessene Behandlung von Herzklappenerkrankungen sind wichtig, um Komplikationen zu verhindern und die Lebensqualität der betroffenen Person zu verbessern.
Synkopen sind plötzliche, vorübergehende Bewusstseinsverluste, die durch eine vorübergehende Unterbrechung der Blut- und Sauerstoffzufuhr zum Gehirn verursacht werden. Es ist wichtig, eine Synkope abzuklären, da sie ein potenziell ernsthaftes medizinisches Problem darstellen kann. In einigen Fällen kann eine Synkope ein Zeichen für eine lebensbedrohliche Erkrankung sein, wie z. B. einen unerkannten Herzinfarkt oder eine Herzrhythmusstörung.
Prävention & Vorsorge Termin

Video-Profil

Weitere Informationen

Beruflicher Werdegang

  • 07/2008 – 01/2016
    Facharztweiterbildung in der Abteilung für Inneren Medizin und Kardiologie in der Asklepios Klinik St.
    Georg Hamburg unter der Leitung von Prof. Dr. med. K.-H. Kuck
  • 02/2018-02/2020 Facharztweiterbildung in der Abteilung für Inneren Medizin und Kardiologie im Katholisches
    Marienkrankenhaus Hamburg unter der Leitung von Prof. Dr. med. U. Schäfer
  • 11/2018-heute Oberarzt in der Abteilung für Inneren Medizin und Kardiologie im Katholisches Marienkrankenhaus
    Hamburg unter

Akademischer Werdegang

  • 10/2001 – 06/2008 Studium der Humanmedizin - Universität Hamburg (UKE)
  • 10/2008 Promotion - „Konventionelle und elektroanatomisch geführte Katheterablation
    ventrikulärer Tachykardien bei arrhythmogener rechtsventrikulärer Kardiomyopathie (ARVC)“
  • 12/2022 Habilitation - „Identifikation von Risikofaktoren in der interventionellen Therapie der hochgradigen
    Aortenklappenstenose“


In dieser Praxis arbeiten auch:

No items found.

These suppliers works with this doctor

No items found.